COFO präsentiert eine Tourneeproduktion der Konzertdirektion LANDGRAF

You Can't Stop The Beat

Das Broadway Musical

Monica Lewis-Schmidt

Motormouth Maybelle

Die auch unter dem Künstlernamen Mizmoni auftretende Monica Lewis-Schmidt ist eine klassisch ausgebildete und sehr vielseitige Sängerin und Songwriterin. Der mehrfache Grammy-Gewinner Wynton Marsalis war von ihrer Stimme so begeistert, dass er sie nicht nur »Voice of an Angel« (»Engelsstimme«) nannte, sondern auch als Sopran-Solistin für sein von den New Yorker Philharmonikern in Auftrag gegebenes monumentales Werk „All Rise“ engagierte. Sie sang das Oeuvre sowohl mit dem Lincoln Center Jazz Orchestra als auch mit den Berliner Philharmonikern unter der Musikalischen Leitung von Claudio Abbado. Dabei ist sie sowohl im klassischen Fach als auch im modernen Musiktheater zuhause.

 

Als Solistin wirkte sie u. a. bei der großen Gala zum 110. Geburtstag des Komponisten George Gershwin mit (zusammen mit den Berliner Philharmonikern) und sang auch in „Porgy and Bess“ bei den Bregenzer Festspielen (Musikalische Leitung: Andrew Fuller). Daneben hatte sie diverse Gastauftritte an renommierten Spielstätten wie z. B. am Norske Opera & Ballett in Oslo, an der Opéra National de Paris, am Théâtre de Vevey (CH), am Gran Teatro de Córdoba, am Raimundtheater Wien, in der Hartwall Arena in Helsinki sowie im Berliner Dom. Im ZDF-Spielfilm „Schleuderprogramm“ sang sie berühmte Arien von Verdi, Bellini etc. für die eine Opernsängerin spielende Schauspielerin Annette Frier ein. Als artist in residence in Deutschlands langlebigster Musikshow „Stars in Concert“ spielte sie außerdem die Aretha-Franklin-Rolle in der von der Presse hoch gelobten „The Blues Brothers Show“ aus Las Vegas.

 

Unter ihrem Künstlernamen Mizmoni schrieb und performte sie Electronica-/House-Musik für Labels wie z. B. Sony-BMG, Cyber Records (Frankreich), Peppermint Jam (Deutschland), Loopfreaks Records (Dänemark) u. a. Mit Hitsongs wie „Keep on Swinging“ (Clubworxx vs. Jerry Ropero) „Higher Love“ (DJ Cambis/Peppermint Jam) und „Dance“ (Vision Factory) war sie auf zahlreichen Compilations (u. a. auf „Ibiza in Bed With Space“) und in den internationalen Charts zu hören. Als Stimme des DJ-Duos Divaladisco ging sie außerdem auf Tournee in Deutschland, Russland, China, Indonesien, Dubai, Großbritannien, Frankreich, Norwegen, Spanien und Italien. Zuletzt war sie mit der österreichischen Popband Bilderbuch auf deren „Magic Life Tour“ zu sehen und hören und absolvierte mit ihnen auch verschiedenste Fernsehauftritte, z. B. im WDR „Rockpalast“) oder auf ARTE.

 

 

Foto © Wolfgang Bringmeier

 

 

© 2018 COFO Concertbüro Forster GmbH & Co.KG, All Rights Reserved.

Impressum / AGBs