COFO präsentiert eine Tourneeproduktion der Konzertdirektion LANDGRAF

You Can't Stop The Beat

Das Broadway Musical

Starbesetzung

Uwe Kröger

Edna Turnblad

Isabel Varell

Velma von Tussle

Heiko Lippmann

Musikalische Leitung

Bereits bei seinem ersten Engagement an den Bühnen der Stadt Gera leitete er zahlreiche Musiktheateraufführungen, fühlte sich jedoch damals schon besonders dem Genre Musical verpflichtet (u. a. „My Fair Lady“, „Little Shop of Horrors“, „Non(n)sense“). Er war als Dirigent und Musical Director für „Das Phantom der Oper“ (Hamburg), Disney’s „Der Glöckner von Notre Dame“ (Berlin), „Cats“ (u. a. Düsseldorf, Basel, München) und „Aida – Das Musical“ (u. a. Berlin, Bregenz, München) tätig. Gastengagements führten ihn u. a. an das Altonaer Theater Hamburg, die Musikalische Komödie Leipzig, die Neuköllner Oper Berlin, das Theater Altenburg-Gera („West Side Story“), die Landesbühne Niedersachsen in Hannover, das Opernhaus Chemnitz („Little Shop of Horrors“, „Aida – Das Musical“), und seit 2013 regelmäßig an das Theater Heilbronn („Das Apartment“, „Spring Awakening“, „Rocky Horror Show“). Am Theater für Niedersachsen in Hildesheim war Heiko Lippmann als musikalischer Leiter für Musicals wie „A New Brain“ und „Crazy For You“ beschäftigt.

 

Open-Air-Produktionen in den Herrenhäuser Gärten in Hannover und bei den Luisenburgfestspielen Wunsiedel gehören ebenfalls zu seinen umfangreichen Arbeiten. Als langjähriger Musikalischer Leiter der Gandersheimer Domfestspiele war er u. a. für „Aida“, „Chess“, „Cabaret“ und „Evita“ verantwortlich. Für dieses populäre Festival schrieb er auch gemeinsam mit dem Intendanten Christian Doll die Revue „B(l)ondgirl Undercover“ sowie die Musik für die erfolgreichen Uraufführungen der Musicals „Maria, ihm schmeckt’s nicht!“ nach dem gleichnamigen Bestseller von Jan Weiler, „Gefährliche Liebschaften“ sowie „Highway To Hellas“ nach dem Buch von Moses Wolff und Arnd Schimkat. Ab Sommer 2017 wird er als Musikalischer Leiter der Freilichtspiele Schwäbisch Hall zu erleben sein. Auch als Arrangeur hat er sich im Laufe der Zeit einen Namen gemacht, z. B. für Theater und Orchester in Bremen („Kiss Me, Kate“) Chemnitz („Falco Meets Amadeus“, „Die Csárdásfürstin“), Gera, Leipzig und Flensburg.

 

Heiko Lippmann war Musikalischer Leiter von zwei preisgekrönten EURO-STUDIO-Landgraf Produktionen: der Uraufführung des Musicals „Moonlight Serenade – Die Glenn Miller Story“ (INTHEGA Musik Theater Crossover-Preis 2006) und „Hello, Dolly!“ (INTHEGA-Musiktheaterpreis 2008). Darüber hinaus übernahm er die musikalische Leitung der aufwendigen EURO-STUDIO-Landgraf-Musicalproduktionen „Jekyll & Hyde“, „Eine Weihnachtsgeschichte“, „Ein Mann geht durch die Wand“, „Sunset Boulevard“ sowie „Kiss me, Kate“.

 

 

Foto © Gelucka

 

 

 

© 2018 COFO Entertainment GmbH & Co.KG, All Rights Reserved.